Über Uns
Kong Foos Darmstadt

Kong Foos Darmstadt wurde 2010 gegründet um das Kicker-Angebot in Darmstadt zu steigern. Nach einem Entschluss im Jahre 2015, bildet der ehemals eigenständige Verein nun die erste Tischfußball-Abteilung eines hessischen Vereins, dem SKV Rot-Weiß Darmstadt.

Durch zahlreiche Turniere und Events konnte sich der Verein seit Gründung einen Namen in der deutschen Kicker-Szene machen, weswegen er auch nach der Eingliederung weiterhin unter dem Rufnamen „Kong Foos Darmstadt“ als Abteilung auftritt.

Als Mitglied beim TFVH und DTFB sie Abteilung am aktiven Liga- und Turnierbetrieb des Tischfußball-Sports teil. Durch die Mitgliedschaft können sie Spieler:innen ihren Ehrgeiz in spannenden Mannschafts– und Einzelsport-Wettkämpfen ausleben.


Geschichte und Erfolge

2010 | Gründung Kong Foos Darmstadt 2010 e.V.

Anfangs als Teil des TFC Klein Zimmern 1977 e.V. kapseln sich einige Spieler:innen ab um einen eigenen Verein zu gründen, dessen Ziel es ist, die Popularität des Sports zu verbreiten und das Kicker-Angebot in Darmstadt zu steigern.

2014 | Marc Stabenau gewinnt mit seinem Partner Kai Dins das Herren-Doppel Finale der Deutschen Tischfußball Meisterschaft

2016 | Eingliederung in den SKV Rot-Weiss Darmstadt 1954 e.V.

SKV Rot-Weiss Darmstadt 1954 e.V. Wappen

Kong Foos Darmstadt entschließt sich 2015 für die Eingliederung in den SKV Rot-Weiß Darmstadt 1954 e.V. und bildet seit 2016 die erste Tischfußball-Abteilung eines hessischen Vereins.

2017 | Thomas Haas gewinnt als erster deutscher den Tischfußball-Weltmeistertitel 2017 in der Königsdisziplin, dem Offenen Einzel

2019 | Patrick Handschuh gewinnt mit seinem Partner Michel Klaffke das Junioren U19 Doppel bei der Tischfußball-Weltmeisterschaft 2019